Anpfiff – Film ist online

Film Premiere Zwei Gesichter

Lange haben wir euch zappeln lassen, aber jetzt heißt es: ENDLICH ANPFIFF

heute feiert „Zwei Gesichter“ sein großes Coming-out im Deutschen Sport & Olympiamuseum in Köln mit allen Darstellern, dem Filmteam, sowie dem einen oder anderen „special guest“.

Thema des Films:

Jonathan, 18 Jahre, U19-Bundesligaspieler, Freundin. Er ist ein guter Junge. Doch die Wahrheit sieht anders aus: Heimliche Sexdates mit fremden Typen aus dem Netz, von denen keiner etwas ahnt, nicht einmal sein bester Freund Mark. Doch Hannah, seine Ex und inzwischen bloß noch Schein-Freundin, kann die Lügen nicht mehr ertragen. Was soll Jonathan jetzt tun? Ein Outing kommt für ihn momentan nicht in Frage. Hat Jonathan sich sein Schwulsein überhaupt schon selbst eingestanden? Wie würden seine Mannschaftskollegen auf eine Schwuchtel im Team reagieren? Wichtige Spiele stehen ins Haus. Der Trainer macht Druck. Jonathans Fassade hält – noch…

„Zwei Gesichter“ ist ein Kurzfilm zum Thema Homosexualität im Fußball, der vom anyway in Zusammenarbeit mit der moviio Filmproduktion und mit Unterstützung der DFB-Kulturstiftung produziert wurde.

Den Film könnt ihr euch hier ansehen – viel Spaß

Advertisements